Hilfe, die ankommt!

RemedyMatch ist eine gemeinnützige Logistikplattform, die deutschlandweit Bestand und Bedarf von medizinischen Schutzartikeln zusammenbringt!

Helfen

Seien Sie in diesen schwierigen Zeiten solidarisch und spenden Sie Schutzmaterial oder helfen Sie beim Transport!

Bedarf anmelden

Sie benötigen dringend Materialien? Melden Sie Ihren Bedarf an, RemedyMatch bringt Sie mit einer passenden Spende zusammen!

code

Open Source

Wir suchen aktuell noch Verstärkung in den Bereichen Logistik Know-How, Marketing und Cloud-Infrastruktur. Bitte meldet Euch über unser Kontaktformular. An die Entwickler da draußen: Wir suchen noch Leute für Frontend (React), Prozessexperten und UX-Design. Unser Projekt ist Open Source, schaut doch mal in unserem Github Account vorbei.

Über uns

RemedyMatch entstand als gemeinnütziges Open Source Projekt im Rahmen des #WirVsVirus Hackathons der Bundesregierung. Der bundesweite Hackathon #WirVsVirus am 20.-22. März 2020 war eine gemeinsame Veranstaltung von Bundesregierung und sieben sozialen Initiativen und steht unter der Schirmherrschaft des Chefs des Bundeskanzleramts Prof. Dr. Helge Braun.

Karte von Deutschland

Über RemedyMatch

RemedyMatch ist eine deutschlandweite Logistikplattform, die Bestand und Bedarf von medizinischen Schutzartikeln zusammenbringt! RemedyMatch erfasst zu spendende Schutzartikel, wie Handschuhe, Masken, Kittel oder Desinfektionsmittel, und sorgt dafür, dass diese dort ankommen, wo sie gebraucht werden. So werden Lieferengpässe während der COVID-19 Pandemie überbrückt und der persönliche Schutz der Helferinnen und Helfer gewährleistet.

Für wen?

Alle, die medizinisch tätig sind oder besondere Hygienevorschriften einhalten müssen und aktuell einen Mangel erleben, dürfen einen Bedarf einstellen. Das können Kliniken, niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte, Mitarbeiter:innen im Einzelhandel oder pflegende Angehörige sein.

Wer spendet?

Es sind alle aufgerufen, Schutzartikel kostenfrei zur Verfügung zu stellen, die diese aktuell nicht benötigen. Das können Fitnessstudios, Restaurants, Hotels, Lackierer, Betriebe, Werkstätte oder Privathaushalte sein. Jeder Handschuh hilft! Außerdem sucht RemedyMatch freiwillige Einzelpersonen oder Unternehmen, die beim Transport von Spenden unterstützen.

Bedarfserbringer

Betriebe, Labore, Restaurants, Tätowierer, Fitness-Studios, Gesundheitseinrichtungen und Privatpersonen pflegen den Bestand lagernder Schutzartikel in die Plattform ein.

Bedarfsträger

Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte, Pflegedienste, Physiotherapeuten, pflegende Privatpersonen und weitere Institutionen können über RemedyMatch schnell und lokal verfügbare medizinische Schutzausrüstung finden und den Kontakt zu Spendern aufnehmen.

Logistik

Ebenso bietet RemedyMatch die Möglichkeit, Transportunterstützung anzufordern und Logistikpartner einzubinden. Hierzu können sich Logistikpartner (Betriebe oder Privatpersonen) registrieren, um gemeinnützige Unterstützung anzubieten.

Unterstützer & Partner️

Als nicht-kommerzielles Projekt entstehen RemedyMatch und seinem Team Aufwand und Kosten. Daher sind wir in Kontakt mit einer Reihe von Partnern, die unser Projekt mit Sachspenden oder Knowhow unterstütze.. Alle Partner tauchen bald an dieser Stelle auf. Wenn Sie sich in Form von Logistik, Medienpartnerschaft, Cloud-Dienstleistungen, Knowhow oder Marketing einbringen möchten, kontaktieren Sie uns jederzeit.

RemedyMatch in der Presse- Die Highlights

Weitere Erwähnungen von RemedyMatch in der Presse finden Sie in unserem Pressebereich

Kontakt

Bitte warten sie einen Moment Ihre Anfrage wird verarbeitet.